Willkommen
Über mich
Leishmaniose
Babesiose
Dirofilaria Immitis
Rickettsien conorii
Polyarthritis
Vitamine und ihre Wichtigkeit
Der Darm als Herzstück
Nierenscreening
Mikroskopische Nahrungsausnutzung
Kotprofil im Labor
Bioresonanz
Alga Humin
Richtige Vermittlung
Auslandshunde-Beratung
Einwanderer auf 4 Pfoten
Tagebuch 2015
Tagebuch 2014
Tagebuch 2013
Kreuzband-OP August 2015
Milteforan-Einsatz 2013
Tagebuch 2012
Tagebuch 2011
Fotos 7. Lebensjahr
Fotos 6. Lebensjahr
Fotos 5. Lebensjahr
Fotos 4. Lebensjahr
Galerie 3. Lebensjahr
Gästebuch
Kontakt
Animal Planet
Linkliste
Impressum




26.12.2012 Ich muss doch unbedingt noch ein kleines Update vor dem Jahreswechsel loswerden. Ab dem 22.12.2012 ging es mir sehr schlecht. Ich bekam abends Durchfall, was ja an sich nichts Schlimmes ist, aber die Nacht musste ich auch immer wieder raus. Am Morgen hatte ich dann das erste Mal Blut im Stuhl mit Schleimbeimengungen. Mein Frauchen hat zwar immer Notfallmittel im Haus, aber die haben nichts genützt. Gott sei Dank hatte ich in der Zeit immer großen Appetit. Allerdings bekam ich zusätzlich wieder so blasse Schleimhäute!! Am Sonntag wurde es auch nicht besser, im Gegenteil. Also waren wir dann Heiligabend! noch beim TA und ich bekam eine Lösung in die Vene gespritzt, damit ich nicht immer so nachpresse, auch wenn kein Kot mehr kommt. Zusätzlich eine Diätkost mit Hühnchen, Reis und Hüttenkäse. Hoch dosiertes Eisen und Schüssler Salze vervollständigten dann diese karge Kost. Alles auf 4 Portionen am Tag aufgeteilt (das ist supi), das soll meinen lädierten Darm wieder beruhigen. Ich bin da optimistisch, weil seit heute geht es mir auch mental wieder viel besser und ich hüpfe auch schon mal wieder kurz durch den Garten.

Wie ihr ja mein Frauchenso kennt, gibt sich nicht nur mit der Beseitigung des Problems zufrieden. Nein, Ursachenforschung wurde betrieben und aller Wahrscheinlichkeit lag es am METACAM, das ich für meinen Hexenschuss bekam. Zwar wurde nach ein paar Tagen bereits runterdosiert, aber 75% des Medikaments werden über den Kot ausgeschieden. In diesem Fall wäre ein Magenschutz dazu sinnvoll gewesen. Frauchen ist nun etwas stinkig und wird es gleich in meiner TA-Akte vermerken lassen.

So, jetzt gehe ich noch eine kleine Hunderunde und heute Abend wieder zum Verwöhnen auf die Couch. Das ist das Gute wenn man etwas kränkelt, man darf fast!! alles. Aber ehrlich gesagt: Dann lieber GESUND und ab und zu ein paar Grenzen.

In diesem Sinne und immer nach vorne schauend,

Euer SPIKE

20.12.2012 Das waren die langweiligsten zwei Wochen die man sich vorstellen kann. Abgesehen davon, das solche Muskelverspannungen schmerzhaft sind, war mir auch immer irgendwie kalt. Dagegen hat aber unsere THP Tropfen fertiggestellt, die auch sofort gewirkt haben. Nun habe ich immer eine innere Wärme! Die Schmerzmedis sind fast runterdosiert und ich darf mich jetzt auch schon 35 min. am Stück bewegen. Allerdings keine hektischen Laufattacken, das ist verboten!

Mein Frauchen hat sich natürlich mal wieder gefragt: Warum, Weshalb, Wieso? Rausgekommen ist der Beitrag "Vitamine und ihre Wichtigkeit". Alles in allem hat sie gesagt, das es auch sein Positives hätte. Nun wäre sie wieder einen Schritt weiter mit meiner Erkrankung! Das verstehe ich zwar nicht, aber es wird schon so sein. Der Weihnachtswunsch von uns allen ist somit, das ich nach den Feiertagen wieder in der Lage bin eine Stunde mit auf Hunderunde zu gehen. Das wäre wirklich am allerschönsten.

Ich wünsche allen Vier- und Zweibeinern wunderschöne und gesunde Weihnachten sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2013!

Wir sehen uns dann mit vielen neuen Berichten und Fotos wieder.

Euer "trotz alledem glücklicher" SPIKE


08.12.2012 Hallo Freunde, ich habe den ersten Schnee nur ganz kurz genießen könnnen. Seit Freitag habe ich einen Hexenschuss. So ein Mist!!! Wir mussten noch zum TA und dann habe ich Spritzen bekommen (neben der Wirbelsäule in die Nervenbahnen); ein sogenanntes Quaddeln. Natürlich auch ein Schmerzmittel und am Dienstag das Ganze nochmal. War aber super tapfer und artig. Die Naschis wollte ich diesmal nicht, da es mir echt dreckig ging. Ich wurde sogar getragen und die Nacht habe ich mit Frauchen auf der Couch geschlafen. Sie hat mir die Pfote gehalten. Deshalb geht es mir heute schon besser. Der Appetit ist wieder da und ich konnte auch schon 3 mal in den Garten zum Pullern, auf meinen eigenen 4 Beinen. Die nächsten Tage muss Masey immer alleine mit Frauchen los. Echt gemein, jetzt wo der Schnee so schön draußen liegt. Aber das war mein Problem: -10 Grad, tiefer Schnee und ich mit dem wenigen Fell. Da nutzt auch die Lammfelldecke nichts. Ich brauche wohl doch einen Hundepullover, der ganz eng anliegt.

Ich werde mich jetzt ersteinmal erholen und dann ist ja auch bald Weihnachten. Leider kann ich jetzt auch nicht zum 3-Monats-Blutbild, da die Werte durch die Schmerzmedis völlig durcheinander gerutscht sind. Nun ist der nächste Termin am 08.01.2013. Aber ich werde mich zwischendurch mal wieder melden.

Ich wünsche allen kranken Vierbeinern gute Besserung und allen anderen fröhliche Weihnachten!!

Euer SPIKE


12.11.2012 Lange wurde nichts mehr geschrieben, aber das lag daran das hier mal wieder Land unter war!!

Erst hatte mein Frauchen Geburtstag, das war ja noch super. Aber dann ging es los. Am 28.10. wurde eines unserer Therapiekaninchen sehr krank und das Frauchen verbrachte den halben Tag nur beim Tierarzt, doch leider hat Popeye es nicht geschafft. Da kann man sich ja vorstellen, was hier los war. Nach der Obduktion kam dann heraus, das er einen Gendefekt am Magen hatte, also alle Mühe umsonst gewesen. In der Zwischenzweit hatte unser kleines Frauchen Praktikum, also Nachmittags tote Hose hier. Keiner da zum Spielen oder mal in den Garten zum Nachbarskater vertreiben. Wir hatten sogar auch 2 Wochen eine Praktikantin hier, aber da hatte Frauchen dann auch nicht immer ein Ohr für uns. Man, das war echt doof!!

Seit Samstag ist hier endlich wieder alles normal. Für unseren Günni haben wir einen neuen Partner gefunden und jetzt sind alle wieder glücklich.

Ach ja, am Freitag haben wir uns mal wieder mit Masey's Bruder Bogart getroffen. Das war sehr schön, wir sind wieder lange spazieren gegangen und Masey kam voll auf ihre Kosten. Das Novemberwetter gefällt uns auch sehr gut, da man dann noch besser im Warmen auf der Couch kuscheln kann.

In diesem Sinne schöne Tage

Euer SPIKE


21.10.2012 Hier jagt ein Event das Nächste. Gestern waren wir in Niederhaverbeck in der Lüneburger Heide und haben uns mit ganz vielen Collies aus dem Collie-Klönschnack-Forum getroffen. Es ging ganz gemütlich durch die Heide und hier kam ich geruchlich total auf meine Kosten. Während die anderen tobten wie die Wilden, habe ich Wildschweine, Kaninchen und Rehe geruchlich genossen. Jedem das Seine. Alle Collies waren auch hier super nett und freundlich. Nach 2 1/2 Std. waren wir wieder am Auto und meine beiden Frauchen sind dann noch Kaffee trinken gegangen, während wir unser Fressen im Auto bekamen.

Auch an diesem Tag meinte es das Wetter mehr als gut mit uns, stolze 23 Grad und Indian Summer Feeling haben uns den Tag versüßt.

Das soll nächstes Jahr auf jeden Fall wiederholt werden.

Bis dahin

Euer SPIKE


11.10.2012 Wir waren mal wieder zu Besuch bei Masey's Schwester und Mutter in Niedersachsen. Das Wetter war genau an diesem Tag traumhaft und so ging es gemeinsam durch den Wald und anschließend wurde geplauscht bei Kaffee und Kuchen. Ich habe allerdings im Auto geschlafen, da es doch ganz schön aufregend für mich war. Hier gibt es nur ein Foto von mir und den Kurzhaar-Collies. Die anderen Bilder kann man auf der HP von MASEY anschauen. Anschließend haben wir noch Herrchen in der Firma, in Soltau, besucht und dann ging es wieder nach Hause. Der Tag war super spannend und ich habe dann den restlichen Abend auf der Couch verschlafen. So viel frische Luft und langes Autofahren sind auch wir nicht immer gewöhnt.

Die Kurzhaar-Collies sind jedenfalls immer super freundlich zu mir und ich genieße das Familiengefühl.

Sonnige Herbstgrüße

von SPIKE


06.10.2012 Gerade hatten wir eine Woche Urlaub und waren am Feiertag im Tierpark Neumünster. Wider Erwarten hat es mir dort sehr gut gefallen, da die Gerüche genau mein Ding waren. Wir haben dort Waschbären, richtige Wölfe, Dingos und Präriehunde gesehen. Da ich in das Gehege der Präriehunde nicht so gut reinschauen konnte, habe ich versucht auf die Steinmauer zu springen. Aber Frauchen war leider schneller, nur dummerweise waren dann die Präriehunde auch verschwunden. Woran das wohl gelegen hat??

Wir haben sogar einen Geisterwald besucht, der war aber gar nicht gruselig, sondern eher spannend.

Die vielen Menschen haben mir nicht so viel ausgemacht, da Frauchen öfter mal abseits mit uns gesessen hat. Das könnt ihr auch auf den Bildern unter dem 4. Lebensjahr sehen. Dort habe ich auch mal gezeigt, wie wir so unsere Abende verbringen (grins) und das ich tatsächlich auf Frauchens Schoß passe.

Leider hat uns dann das Wetter die restlichen Urlaubstage etwas vermiest. Viel draußen Spielen war nicht drin und das ständige Abtrocknen nervt manchmal wirklich. Aber na ja, vielleicht kommt der "goldene Herbst" ja noch bei uns im Norden vorbei. Der Oktober hat ja erst angefangen.

Ganz liebe Grüße an alle und bis demnächst mal wieder

Euer SPIKE


25.09.2012 Wir haben Euch nicht vergessen, aber die letzten Wochen war doch mächtig viel los. Wo fange ich denn am besten an?

Erst war mein Frauchen 1 Woche krank. Da wurde nur das Nötigste erledigt und natürlich unsere Hunderunden. Allerdings mehr hier um die Ecke, weil Auto fahren viel zu anstrengend war. Dann musste erst mal alles aufgearbeitet werden und wieder war keine Zeit für die HP.

Nun aber kehrt wieder Ruhe und Alltag ein. Wir waren dann auch mal wieder zur Fotosession unterwegs und die Bilder findet man unter meinem 4. Lebensjahr. Ach ja und dann das Wichtigste. Blutkontrolle und EEP.

Die Leishmänner geben zur Zeit völlige Ruhe!!!!! Nur der Eisenwert ist mal wieder besch...., aber es wurde bei einem weiteren Test ein Vitamin B12 Mangel festgestellt. Nun bekomme ich die nächsten 6 Wochen die Vitamine gespritzt, die Ernährung wurde nochmals optimiert und vor Weihnachten geht es wieder zur Nachkontrolle. Aber mein Frauchen und der TA sind sehr optimistisch. Ich habe auch wieder auf 14 kg zugenommen. Obwohl die Nahrungsauswertung über den Kot ergeben hat, das ich die Fettsäuren und Muskelfasern nur mäßig verdaue. Das hat aber auch mit demVitamin B12-Mangel zu tun.

Jetzt liegen wir alle gemütlich auf der Couch und ich überwache genauestens die Änderungen an der HP.

Wir warten nun gemütlich auf den Herbst und genießen die Kuschelabende auf der Couch, denn mein Frauchen wird jetzt auch etwas ruhiger!!

Euer SPIKE


11.08.2012 Letztes Wochenende sind wir in Lutzhorn unterwegs gewesen, um ein Shooting für den monatlichen Fotowettbewerb im Collie-Forum zu schießen. Es hat Riesenspaß gemacht und vor allen Dingen kamen meine Besitzer ziemlich ans Laufen. Frauchen musste ordentlich Gas geben, damit sich meine Jiffels in Grenzen hielten!

Am Mittwoch war wieder Bogart-Treffen in Bokel-Mönkloh. Diesmal durfte ich mit und habe nun auch endlich Bogart kennengelernt. Er ist ein sympatischer Rüde, der sofort gemerkt hat, das ich auf Machos nicht stehe. Ich bin schließlich selber einer *grins. Die nächste Woche soll es noch einmal warme Temperaturen geben, so daß wir wieder lange draußen spielen können. Mal schauen, ob es stimmt!

Eine schöne Woche wünscht Euch SPIKE


26.07.2012 Der Urlaub ist seit 1 Woche wieder vorbei. Wir waren in der Zeit noch im Hundewald Trappenkamp, da gibt es ganz tolle Bilder von unserer Action zu sehen. Der Hundewald Trappenkamp ist ca. 8 ha groß und supergut eingezäunt. Wir waren 1 Std. dort und haben einen ganz lieben Hund, der aus Ungarn war, namens Sunny, kennengelernt. Mit dem sind wir um die Wette gelaufen, bis wir nicht mehr konnten.

Auf dem Rückweg haben wir noch ein Picknick, auf einer Wiese, in Lentförden gemacht. Für uns gab es Wasser und Hundekekse, für die Menschen Kaffee und Kuchen.

Die letzte Woche war die spannendste. Wir haben Papa Nuck besucht, den Vater von Masey. Wir wurden so herzlich empfangen und haben die 2 Std. auf dem Hof mehr als genossen. Zum Abschluß gab es noch selbstgemachten Honig und eine Wiedereinladung. Der werden wir auf jedem Fall nächstes Jahr Folge leisten. Lieben Dank an Papa Nuck und Buddy, seinen Bruder!

Die erste Arbeitswoche war sehr schön, da ich ja dann faulenzen darf. Masey durfte schon ran, was aber bei hochsommerlichen Temperaturen von bis zu 30 Grad, nicht wirklich Spaß gemacht hat. Den Nachmittag haben wir im Garten, im Schatten gechillt.

Wir hoffen nun, das es bald nur noch 22 Grad ist, dann machen die Hunderunden gleich wieder mehr Spaß.

Alles Liebe von Eurem SPIKE


11.07.2012 Nun ist die 3. Woche zur Hälfte um und wir waren heute das 2. Mal in Aukrug. Der Erlebnispfad hatte es uns wieder einmal angetan, diesmal aber bei strahlendem Sonnenschein. 1. Std. haben wir den Wald unsicher gemacht und zum Schluß lief uns auch noch, sehr zu meiner Freude, ein Eichhörnchen über den Weg. Das war ein Spaß, allerdings nur für mich. Zum krönenden Abschluß durften wir mit zum Kaffee trinken, auf die sehr schöne Terrasse des Lokals. Uns haben recht viele Leute angesprochen, wie artig und hübsch wir doch wären. Das ging runter wie Dorsch-Lebertran-Öl!!!

Nächste Woche beginnt dann unsere letzte Urlaubswoche. Bis heute haben wir schon fast 200 km erlaufen. Ach ein Hundeleben kann so schön sein!!!

Zufriedene Grüße

Euer Spike



01.07.2012 Die 1. Woche ist schon um, aber wir haben auch ganz viel Neues gesehen. Am Freitag waren wir, extra wegen mir!!!, im Hundewald HH-Tangstedt. Erst haben wir den dort ansässigen Wald 1 Std. erkundet und dann ging es endlich in den Freilauf. Hier bin ich mit Masey um die Wette gerannt und was meint ihr wer schneller war? ICH natürlich.

Wir haben dort auch eine Dog-Walker Gruppe mit 10-12 Hunden getroffen, da hatte Masey echt Fracksausen. Mich ließ das unbeeindruckt, das kannte ich noch aus Griechenland. Wir haben alles erkundet und sind zuhause total fertig in unser Hundebett gefallen. Am Abend gab es noch ein ziemliches Unwetter, weil es den ganzen Tag hier sehr schwül war.

Am nächsten Tag waren wir nur mit den Mädels unterwegs, davon gibt es auch Bilder, aber erst nächste Woche.

Jetzt stehen noch Erlebniswald Trappenkamp, Molfsee und nochmal Aukrug auf dem Programm.

Schnuffelige Grüße

Euer Spike

24.06.2012 Der 2. Urlaubstag hatte heute schon mit Regen begonnen und zog sich auch den ganzen Tag wie ein roter Faden weiter.

Wir wollten heute nach 24613 Aukrug-Bucken, in den Erholungswald mit Waldlehrpfad. Gesagt, getan, hingefahren. Super cooles Gelände, wie für mich gemacht. Ich konnte mal wieder nicht an mich halten und gab die 1 Std. echt alles! Es ging bergauf und auch wieder bergab. Mein Frauchen hat tapfer durchgehalten, wie man auf den Bildern sehen kann. Mit Handtüchern bewaffnet, durften wir zum Schluss im Auto warten, da die Familie Kaffee und Torte essen war. Na ja, machte uns nichts aus. Ich ließ meinen Gedanken nach Kaninchen freien Lauf. Zuhause gab es dann so einen Platzregen, das wir uns geweigert haben aus dem Auto auszusteigen! Half auch nichts, kurzerhand unter den Arm geklemmt, war ich auch schon aus dem Auto draußen. Wieder klatschnass!!!

Nun trocknen wir ab und hoffen auf eine regenfreie letzte Hunderunde.

Liebe Grüße

Euer Spike

10.06.2012 Ich habe supertolle Nachrichten. Meine Blutwerte sind wieder TOP!! Seitdem mein Frauchen für uns kocht und ich auch brav alle Medis genommen habe, hat sich auch mein Eisenwert wieder sehr gut erholt. Ich darf nun 2 mal die Woche an der Schleppleine laufen und 1 mal die Woche eine langsame Fahrradrunde drehen. Den Rest der Tage geht es gemütlich und ohne Jagdstress irgendwohin zum Spazierengehen.

In 3 Monaten werde ich wieder etwas Blut abgeben müssen und dann ist Nachkontrolle. Man sind hier alle glücklich!!

Ich habe auch wieder ganz viel Freude am Spielen mit Masey und sogar 1 mal die Woche gibt es ein Stück Rinderkopfhaut zum Knabbern.

Nicht mehr ganz 2 Wochen und dann sind hier 4 Wochen Urlaub angesagt. Wir werden ein paar Tagestouren unternehmen und ganz viel faulenzen.

Allen eine schöne Sommerzeit!!

28.05.2012 Mir geht es zur Zeit hervorragend. Mein Gewicht hält sich und ich habe wieder ziemlich viel Elan. Wir haben von Opa einen Fahrradträger fürs Auto gesponsert bekommen, so daß wir nun unabhängiger sind. Der Fahrradanhänger wird dann auch noch eingepackt und los geht es. So können wir 2-3 mal die Woche große Touren machen und ich sitze bequem hinten drin.

Das lange Pfingstwochenende war klasse. Schöne Touren, faul im Garten herumliegen und abends auf der Couch kuscheln. EIn Hundeleben kann so schön sein.

Letzte Woche waren wir bei Masey's Freundin Lynn und haben einen sehr schönen Nachmittag zusammen verbracht. Ich habe brav im Schatten gelegen und ab und zu das Grundstück erkundet.

Nur noch 3,5 Wochen, dann haben wir 4 Wochen Urlaub. Hoffentlich wird es nicht zu warm, dann macht das nicht so viel Spaß.

Nächste Woche habe ich wieder Blutbildkontrolle. Ich bin gespannt, was dabei herauskommt.

Bis dahin viel Spaß

Euer Spike

12.05.2012 Mein Gewicht steht zur Zeit bei 14 kg, aber ich bekomme nun Almazyme, damit ich das Fett besser verdauen kann. Eigentlich sollte dann etwas hängenbleiben. Der Hämoglobinwert ist nicht gesunken, aber leider auch nicht gestiegen. Ich produziere im Moment noch nicht genügend neue Blutkörperchen.

Ansonsten fühle ich mich sehr gut und erfreue mich an der Sonne, wenn sie mal scheint.

Das waren die Kurznachrichten.

07.05.2012 Die letzten 2 Wochen waren sehr turbulent.

Ersteinmal hatte ich einen schweren Rückfall, der mich gleich wieder 300g Gewicht gekostet hat. Seit der Futterumstellung auf purinarme Ernährung (Selberkochen ist angesagt) geht es mir jeden Tag ein bisschen besser. Ich nehme brav alle meine Tabletten und Aufbaumedis, damit die Leishis einen auf den Sack bekommen. Jeden Tag darf ich nur 20 min. am Stück laufen und im Garten ein bisschen spielen. Meistens bin ich auch so vernünftig und liege lieber faul in der Sonne.

Die Konfirmation und der Geburtstag des kleinen Frauchens haben mir aber nicht geschadet. Hier lief alles so wie ich es gewohnt bin, außer das immer jemand Zeit für uns hatte.

Jetzt muss Frauchen wieder Arbeiten und wir verschlafen dann einfach die Zeit. Auch nicht so schlecht!

Ach ja, meine Freundin Masey hatte am 1.5. ihren 1. Geburtstag. Da gab es ein tolles Spielzeug. Ein Bild wie wir miteinander zergeln, kann man in der Galerie sehen.

Jeden Freitag gehe ich jetzt zum TA zum Wiegen. Momentan habe ich schon wieder 14,15 kg auf den Rippen, 1 kg muß noch dazukommen. Wir arbeiten daran!

Noch 4 Wochen, dann gibt es ein neues Blutbild und wenn diese doofe Anämie dann weg ist, darf ich auch wieder mehr bewegt werden. Na, das bekommen wir auch noch hin.

Liebe Grüße Euer Spike

22.04.2012 Mir ging es die letzten Wochen sehr schlecht, so dass mein Frauchen vor lauter Sorge nicht zum Schreiben kam.

Durch verschiedene Ursachen ist leider meine LM aktiv geworden. Wir haben vor einer Woche ein Blutbild machen lassen, da sich die Symptome verstärkt hatten und ich in kürzester Zeit 1,5 kg abgenommen habe.

Die traurige Wahrheit kam dann raus: starke Anämie und LM-Aktivität mittelgradig. Nun bekomme ich tgl. Tabletten, Leberpräparate und ein homöopathisches Schmerzmittel. Außerdem musste mein Frauchen die Ernährung auf purinarm umstellen, erstmal als Dosenfutter, aber nach dem nächsten Blutbild sicherlich zum Selberkochen. Das Dosenfutter ist nämlich nicht das Billigste! und man bekommt es nur über das Internet. Eine Verlinkung findet Ihr in der Linkliste.

Hauptsache aber ist, das die Werte wieder ins Reine kommen und daran wird hier massiv gearbeitet. Seit ein paar Tagen habe ich auch wieder Lust mich zu bewegen, so dass die Spaziergänge jeden Tag etwas ausgedehnt werden können.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden und ich habe auch schon wieder 450g zugenommen. Nächsten Freitag ist wieder wiegen!!!

Ich kann nur jedem Auslandshundehalter raten - weiterhin regelmäßige Blutbilder zu machen -, da diese Krankheit bis zu 7 Jahre nach Infektion (Stich der Sandmücke) zum Ausbruch kommen kann. Gott sei Dank nimmt auch unser Tierarzt diese Krankheit sehr ernst.

Ich werde Euch alle auf dem Laufenden halten und ich habe dann auch das nächste Mal wieder Lust auf Fotos machen.

Euer Spike

28.03.2012 Hallo Ihr Lieben, die Zeit rennt nur so davon. Aber nun will ich ersteinmal vom Wurftreffen meiner Freundin Masey schreiben. Wir waren am 18.03.2012 in Lauenbrück und auf einmal war ich von 8 Kurzhaar-Collies umgeben. Ich war der einzige andersartige Vierbeiner, aber die hatten mich echt unterschätzt. Jeder der mir an mein Hinterteil wollte, hat eine klare Antwort bekommen. So war nach kurzer Zeit Ruhe!! Ja, ja, ich sehe nur so unschuldig aus, bin ich aber nicht.

Wir waren 2 Std. in einem wunderschönen Waldgebiet spazieren, sollten die KHC's doch toben, ich habe soviel Wild gerochen, das der Jagdhund mal wieder zum Vorschein kam. Ich habe alles an Lauten von mir gegeben.

Zum Schluß gab es im Auto ein leckeres Mittagessen und die Zweibeiner sind dann auch noch im Lokal eingekehrt. Abends waren wir dann beide sehr müde und haben von dem schönen Tag geträumt. Man kann mich sogar unter dieser Adresse : www.fionessas.de in einem Video ganz oft sehen.

In der nächsten Zeit werden wir nicht mehr so oft schreiben, da das schöne Wetter zu anderen Aktivitäten lockt, als immer nur am PC zu sitzen.

Wir wünschen Euch frohe Ostern und bis bald mal wieder.

Euer Spike

06.03.2012 Nicht das Ihr denkt, uns gibt es nicht mehr, aber wir haben eine Entschuldigung: viel Arbeit und auch mal private Verpflichtungen. Letztes Wochenende haben wir Frühlingsluft geschnüffelt und unser Frauchen überkam die Aufräumwut im Garten. Ich habe mit Masey getobt, während Frauchen Laub weggeräumt hat. Tolle Arbeitsteilung!!

Masey hat eine Joberweiterung bekommen, aber das könnt Ihr auf ihrer Seite selber nachlesen.

Am 18.03. fahren wir alle zum B-Wurf Treffen von Masey's Züchterin. Das wird bestimmt lustig!!

Und noch gute 6 Wochen, dann geht endlich das Mantrailing los. Juchuuuuuuu.........

12.02.2012 Hallo Leute, meine Freundin Masey ist endlich wieder normal. Seit dem letzten Wochenende hat die Läufigkeit endlich ein Ende. Wir können wieder zusammen alleine bleiben, im Garten toben und ganz viel kuscheln ohne das es mich überkommt. Vor allen Dingen darf Masey wieder viel ohne Leine laufen.

Zur Belohnung war ich am 05.02. zum Mantrailing, nur mit Frauchen alleine. Bei -10 Grad ging es dann unter professioneller Anleitung auf 4 kurze Trails. Das war ein Riesenspaß für mich und Abends bin ich superglücklich in mein Bett gesunken. Ab April wollen wir dann ein mal die Woche trailen und Masey darf auch mit.

Hier ist zur Zeit super Wetter, mal schneit es sogar ein bisschen. Ich habe jetzt zusätzlich auch immer eine Wolldecke mit und unter diese wird dann das Heizkissen gelegt. Ich bin wahrlich ein echter Glückspilz!!!

22.01.2012
Heute gibt es nicht viel zu sagen. Masey hat ihre Stehtage, ey Jungs wisst ihr wie schwer das für einen Rüden ist? Auch wenn er kastriert wurde???
Na ja, in 6-7 Tagen soll das angeblich vorbei sein. Ich bin gespannt. Ich liege jetzt viel im Kennel und wenn wir alleine bleiben müssen, bekomme ich da dann ein Super-Guddi (gefüllten Kong). Das allerdings ist echt klasse.
Ansonsten geht einem das Wetter langsam auf den Geist. Entweder Regen ohne Sturm, Regen mit Sturm oder ein kleines Fitzelchen Sonne. Ich will SOMMER!!!!!!! oder wenigstens FRÜHJAHR!!!! Mensch ich komme aus dem Süden, schon vergessen!!!

16.01.2012
Wir waren gestern in Hamburg, im Stadtpark. Mensch da war was los. So viele Menschen und erstmal Hunde. Nach 1/2 Std. hatte ich allerdings genug. Ich habe dann im Auto gewartet, da Masey unbedingt noch eine andere Runde gehen wollte.
Auf dem Rückweg ist mein Frauchen dann 3 km vor zu Hause ausgestiegen und den Rest der Strecke mit uns gelaufen. Da konnte ich noch ordentlich Waldluft schnuppern.

Ach ja, meine Freundin Masey ist seit Samstag läufig. Man riecht das lecker, aber ich weiss mich ja zu benehmen.

07.01.2012
Hey Leute, meine Blutergebnisse sind der Oberhammer. Alles im grünen Bereich. Meine Eisenwerte haben sich prima erholt und ich bin zur Zeit ganz Oben. Die EEP wurde leider vom Labor vergessen, aber die Ergebnisse bekommen wir nun am Dienstag nachgereicht.
Gestern haben wir bei strahlendem Sonnennschein eine kleine Fotosession gemacht. Die Bilder findet Ihr unter Galerie.

Allen ein regenfreies Wochenende, Euer Spike.

03.01.2012
Beim TA ging das mit dem Blut abnehmen Ratz-Fatz. Dann durfte ich endlich etwas Essen. Nüchtern sein ist das schlimmste für mich, da ist die Piekserei ein Klacks.
Ansonsten haben wir hier "Steife Brise", wie der Norddeutsche zu sagen pflegt und Schietwetter. Wir sind auf der Hunderunde bald weggeweht. Gott sei Dank hatte ich meine Regendecke auf, ansonsten wäre ich auch noch aufgeweicht. Jetzt liegen wir auf der Heizschlange im Wohnzimmer, riechen den Duft von selbst gebackenen Hackfleischkeksen und warten auf das was noch kommt!
Bis bald mal wieder, Euer Spike!

01.01.2012
  Das neue Jahr hat schon sehr schön angefangen. Wir durften die letzten Tage viel auf die Couch und sogar, auf der Hundedecke, ins Bett!!!!
Ich fand es gar nicht so laut an Silvester, aber die vielen Menschen sind nach wie vor nicht so mein Ding.

Heute waren wir schon in Ruhe spazieren, da die meisten Menschen ja ausgeschlafen haben. Hundeleute tun so etwas nicht!

Am 03.01.12 muss ich mal wieder zum Blutcheck, aber wir sind diesmal sehr zuversichtlich. Sobald ich die Ergebnisse habe, schreibe ich etwas dazu.

Wir wünschen allen nochmals ein frohes neues Jahr 2012!